Domaine Bois-Bougy

Die Domaine Bois-Bougy wurde im 16./17. Jahrhundert erbaut. 1925 erwarb Johann Baumgartner, Samuel Baumgartners Urgrossvater, das Gut. 2005 haben wir den Hof und die Grundstücke in vierter Generation gekauft. Seither wurden zahlreiche Neuerungen gemacht: z. B. der Laufstall für die Milchkühe, die Zimmer für das Bed & Breakfast im Herrenhaus, der Ausbau einer Mietwohnung sowie eines Pferdestalls in weiteren Gebäuden.

Auf dem landwirtschaftlichen Betrieb bilden wir jedes Jahr zwei Lehrlinge aus. Zudem werden wir von Samuels Onkel, Ulrich Baumgartner, unterstützt. Viele weitere fleissige Hände helfen uns, das Bed & Breakfast, den Hof und die Grundstücke instand zu halten.

Auf unserem 50 Hektaren grossen Land bauen wir folgende Produkte an:

• Trauben (Chasselas, Merlot, Muscat und Dorale)
• Zuckerrüben
• Weizen
• Gersten
• Mais
• Raps
• Blumenfeld zum Selberpflücken

Wir legen Wert auf eine tiergerechte Haltung nach öLN-Richtlinien (ökologischer Leistungsnachweis). Unsere Milchkühe leben in einem Laufstall auf 350 m2. Tagsüber dürfen sie auf der Wiese grasen.

Unsere Hühner haben ausreichend Auslauf im Grünen und verbringen die Nacht in einem schützenden Stall.

 

Samuel Baumgartner
Eidg. dipl. Landwirt mit Meisterabschluss für Obstbau und Rebbau. Aufgewachsen auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Nyon besuchte er anschliessend die Lehre in Bern. Zuletzt arbeitete er bei Singenta als Obst- und Weinbauer.

Barbara Bernegger Baumgartner
Eidg. dipl. Floristin. Aufgewachsen in Sax (St. Gallen) fand sie 1994 den Weg in die Westschweiz. Vor der Übernahme des Bois-Bougy arbeitete sie 13 Jahre im Garden Center Schilliger in Gland.

Unsere Kinder: Laura (2002), Mylène (2004), Yoann (2006), Carine (2009)